Daten sicher versenden

Verkehrsrecht

Sind Ihnen UPE-Aufschläge ein Begriff? Haben Sie schon einmal von Beilackierungskosten gehört? Oder vom Unterhaltsschaden? Was sind eigentlich Haushaltsführungsschäden? Welche Folgeschäden könnten eines Tages nach einem Unfall auftreten?

Wir vertreten Sie bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach einem Verkehrsunfall. Anwaltliche Konsultion ist hier bereits unmittelbar nach dem Schadensereignis vor Beginn der Schadensregulierung anzuraten, da ansonsten erhebliche finanzielle Nachteile die Folge sein können.

Die Klärung der regelmäßig auftretenden Probleme etwa im Zusammenhang mit Schuld- und Haftungsfragen oder Umfang und Höhe des zu ersetzenden Schadens beispielsweise im Hinblick auf Nutzungsausfall, Schmerzensgeld, Haushaltsführungs-, Erwerbs-, Unterhaltsschäden sollten in jedem Fall mit anwaltlicher Hilfe erfolgen.

Die Rechtsanwaltskosten des Unfallgeschädigten gehören zu dem vom haftenden Unfallgegner zu ersetzenden Schadensumfang. Sofern Sie eine Verkehrsrechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, sind Sie als Versicherungsnehmer nicht an von Ihrer Rechtsschutzversicherung vorgeschlagene Rechtsanwälte gebunden, Sie haben freie Anwaltswahl.

Nicht selten drohen in der Folge eines Verkehrsunfalls neben der Schadensregulierung bußgeldrechtliche oder gar strafrechtliche Konsequenzen. Auch die Vertretung im strafrechtlichen und Ordnungswidrigkeitenverfahren gehört zu unserem Leistungsspektrum.

Auch unabhängig von einem Unfallereignis ergehende Bußgeldbescheide, etwa aufgrund von Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Abstandsverstößen, sollten keinesfalls ohne Weiteres hingenommen werden. Denn bei genauerer Betrachtung und Einsichtnahme in die Ermittlungsakte eröffnen sich zahlreiche Verteidigungsmöglichkeiten, wie etwa Fehler bei der Messdurchführung, die am Ende etwa zu einer Reduzierung der Geldbuße, dem Absehen von einem zunächst angeordneten Fahrverbot oder gar zu einer Verfahrenseinstellung oder einem Freispruch führen können.

Erwerb und Erhalt der Fahrerlaubnis sind existentiell für nahezu jeden Bürger. Rechtlicher Beratungs- und Vertretungsbedarf besteht vor allem in den Bereichen Überprüfung der Fahreignung, bei Entzug oder Neuerteilung der Fahrerlaubnis, der Anerkennung ausländischer Fahrerlaubnisse. Nicht jede von Behördenseite angeordnete Maßnahme ist rechtmäßig, frühzeitige anwaltliche Konsultation ist auch hier ratsam.

Nach einem Verkehrsunfall kürzen Versicherungen häufig die Schadenspositionen in Kostenvoranschlägen, Sachverständigen-Gutachten oder Reparaturrechnungen. Mit ungerechtfertigt gekürzten Entschädigungen sollten Sie sich nicht zufrieden geben und statt dessen die Auseinandersetzung mit der Versicherung des Unfallgegners von Anfang an Ihrem Rechtsanwalt überlassen. So ersparen Sie sich Stress und vermeiden finanzielle Einbußen.

Über die Schadensregulierung nach Verkehrsunfällen hinaus sind wir auch im Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie im Bereich Fahrerlaubnisrecht tätig.

Haben Sie Fragen zum Verkehrsrecht?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Die Kontaktaufnahme löst noch keine Kosten aus.

In Kooperation mit

Autounfall.net